Neue Gewalt im indischen Teil Kaschmirs

1. September 2002, 14:42
posten

Acht Tote bei Anschlägen und Schießereien

Neu Delhi - Bei Anschlägen, Schießereien und einem Mord durch eine Fernsehbombe sind im indischen Teil Kaschmirs acht Menschen ums Leben gekommen. Am Samstag erschossen mutmaßliche Moslemextremisten in den Bergen der Region Mahore eine Familie von Schafhirten. Am Samstag und Sonntag wurden ein Soldat und drei mutmaßliche Rebellen bei Schießereien getötet.

In Gagran Shopian kam ein Polizist einer Sondereinheit ums Leben, als eine Bombe in seinem Fernsehgerät explodierte. Er hatte dieses am Tag zuvor aus einer Reparaturwerkstatt abgeholt. Die Sondereinheit nimmt vor allem frühere Rebellen auf, die sich den Behörden gestellt haben. Im indischen Teil Kaschmirs kämpfen mehrere Moslemgruppen für den Anschluss der Region an Pakistan. (APA/dpa)

Share if you care.