Schwerer Autounfall im Weinviertel

1. September 2002, 16:10
posten

Lenker konnte nur tot geborgen werden - Drei Schwerverletzte

Mistelbach - Ein Pkw mit drei Jugendlichen an Bord ist am Sonntag früh auf einer Landesstraße im Bezirk Mistelbach verunglückt. Der 27 Jahre alte Lenker starb. Seine Mitfahrer mussten von der Feuerwehr aus dem Wrack geborgen werden. Eine 18-Jährige und ein Gleichaltriger wurden von der Feuerwehr ins Krankenhaus Mistelbach gebracht. Einen 15 Jahre alten Burschen flog ein Notarzthubschrauber ins Wiener SMZ-Ost.

Der 27-Jährige hat offenbar die Kontrolle über das Fahrzeug verloren. Laut Sicherheitsdirektion kam sein Wagen auf der B 49 zwischen Hohenau a.d. March und Rabensburg von der Fahrbahn ab, die 18-Jährige habe vom Beifahrersitz aus zur Korrektur ins Lenkrad gegriffen. Das Auto schleuderte aber gegen einen Baum. Der Lenker konnte nur noch tot aus dem Wrack geborgen werden. (APA)

Share if you care.