Google holt Ex-Sun-Manager als Finanzchefs

1. September 2002, 19:34
1 Posting

Firmen-Sprecher dementiert Börsengang

New York - Der Anbieter der populären Internet-Suchmaschine Google hat den ehemaligen Sun-Manager George Reyes als Finanzchef in das erst dreieinhalb Jahre alte Unternehmen geholt. Er arbeite bereits seit zwei Wochen bei Google, wolle aber noch nichts zu seinen nächsten Schritten sagen, sagte Reyes in einem Telefoninterview mit der Nachrichtenagentur Reuters in der Nacht zum Samstag.

Gewinne

Für einen möglichen Börsengang war die Vakanz der Stelle als Hindernis gesehen worden. Google hebt sich von anderen Internet-Firmen ab, da das Unternehmen nach eigenen Angaben bereits seit sechs Quartalen Gewinne schreibt. Bisher hat Google als nicht börsengelistetes Unternehmen jedoch keine Bilanzen veröffentlicht. Firmen-Sprecher David Krane verneinte aber Pläne für einen Börsengang. Das Unternehmen wolle vielmehr die Erfahrung Reyes in internationalen Märkten nutzen, wo Google Wachstumschancen sehe. Nach eigenen Angaben liegt Google auf Platz vier der weltweit meistbesuchten Internet-Seiten.

Bei Sun Microsystems arbeitete Reyes mit dem jetzigen Google-Chef Eric Schmidt zusammen, als dieser dort für Technologie verantwortlich war. Andy Bechtolsheim, einer der Mitgründer von Sun, gehört zudem zum Kreis der Finanziers des 1998 aus einem Projekt der Universität Stanford gegründeten Unternehmens. (APA/Reuters)

Share if you care.