Das Chelsea Hotel

19. Juli 2007, 15:04
4 Postings

Ursprünglich als Apartmenthaus errichtet, wurde es bald schon zur Künstlerherberge Manhattans.

Der verspielte Monumentalbau verteidigt seinen Status als die Künstlerherberge New Yorks unbeirrt seit mehr als hundert Jahren. 1883 wurde das Haus von einer Genossenschaft errichtet und war damals das größte Apartmenthaus der ganzen Stadt. Das gleichnamige Viertel bildete in jenen Jahren den Mittelpunkt des künstlerischen Lebens New Yorks,und so übernahmen bald Kreative Besitz von der neuen, großzügigen Wohnanlage. Wenig später ging die Gesellschaft jedoch in Konkurs, denn die Theater- und Musikszene verschob sich in Richtung Times Square. Unter den neuen Besitzern verwandelte sich das Chelsea in ein Hotel.

Bar und Restaurant sucht man in diesem Hotel vergeblich. Der Grund dafür sind die zahlreichen Bars, die es ohnehin rund um das Haus gibt, außerdem sind der Großteil der Zimmer mit einer Küche ausgestattet. Viele Gäste kochen ihre Mahlzeiten selber, wohl auch mit ein Grund weshalb die meisten Zimmer an Dauergäste vermietet sind.

Viele Bewohnerinnen und Bewohner richten die von ihnen über Jahre gemieteten Räume nach eigenem Geschmack ein, wechseln Vorhänge und Tapeten aus und hinterlassen so ihre Visitenkarte.

Die Liste der berühmten Mieter liest sich denn auch wie ein Who is Who der künstlerischen Welt. Arthur Miller hat nach der Scheidung von Marilyn Monroe jahrelang hier logiert. Arthur Clarke schrieb in einer der Suiten das Skript für den Weltraumfilm "Odyssee 2001" von Stanley Kubrick. In der langen Liste der Gäste tauchen auch Jimi Hendrix, Jane Fonda und Madonna auf.

Der traurige Barde Leonard Cohen schrieb angeblich in Erinnerung an eine Liebesnacht im Zimmer Nummer zwei seine sehnsüchtige Ballade "Chelsea Hotel Nr. 2" und auch Bob Dylan wurde durch die Atmosphäre zu Liedern inspriert. Aber nicht nur Liebesgeschichten spielten im Chelsea auch Tragödien ereigneten sich vor dieser Kulisse. Sid Vicious von den Sex Pistols hat hier angeblich seine Freundin Nancy im Drogenrausch ermordet und ist selbst kurz darauf an einer Überdosis gestorben.

Seit 1966 ist das Hotel ein offizielles Wahrzeichen der Stadt und wegen seiner Geschichte und der Ziegelfassade denkmalgeschützt.(red)

Info

The Hotel Chelsea, 222 West 23rd Street New York, N.Y. 10011, Telefonnummer 001-212-2433700

Link

www.hotel
chelsea.com


Das billigste Zimmer kostet 150 Dollar pro Nacht und die besten Suiten 350 Dollar

  • Bild nicht mehr verfügbar
  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das Chelsea Hotel

Share if you care.