Vorhandenes Wissen richtig organisieren

28. April 2004, 13:58
posten

Gesammelte Informationen aufspüren und nutzbar machen - Wissensmanagement in der Arbeitswelt gewinnt immer mehr an Bedeutung

Krems - Wissensmanagement ist ein relativ junges wissenschaftliches Gebiet, gewinnt aber immer mehr an Bedeutung. Informationen sind oft zur Genüge vorhanden, allerdings fehlt das Know-How diese zu nützen, sei es, dass sie nicht zugänglich, schlecht strukturiert oder schwer auffindbar sind. Die Donau-Universität Krems bietet als erste Bildungseinrichtung im deutschsprachigen Raum ein interdisziplinäres, berufsbegleitendes Master-Programm im Bereich Wissensmanagement an.

Wissen in den Köpfen der Mitarbeiter ist ein wertvoller aber flüchtiger Schatz. Kreative Potenziale bleiben oft ungenützt, Kundenbeschwerden verhallen ungehört anstatt als wertvolle Chance erkannt zu werden, Datenbanken werden arbeitsintensiv befüllt, um danach nicht mehr benützt zu werden.

Wertvolles Projektwissen und Lernerfahrungen aus kostspieligen Fehlern werden anderen Mitarbeitern vorenthalten, weshalb Kostensenkungs- und Innovationspotenziale nicht genützt werden können und Wettbewerbsnachteile entstehen. All diesen Herausforderungen widmet sich ein umfassendes Wissensmanagement. Es schließt neben Informationstechnologie auch Personal- und Veränderungsmanagement, Organisationskultur, -prozesse und -strukturen ein.

Das Know-how der Mitarbeiter und die richtige Bewertung und Vernetzung von Informationen stellt für Unternehmen einen oft unterschätzten Erfolgsfaktor dar. „Die adäquate Nutzung von Technologie und ein zeitgemäßes Führungsverständnis sind dafür zentral. Vorreiter in den verschiedensten Branchen, auch in Österreich, beweisen, dass diese Investitionen hohe Renditen abwerfen. Global agierende Unternehmen investieren teilweise mehr als 100 Millionen Dollar jährlich in Wissensmanagement.“ (pte/red)

Info
Das nächste Master-Programm in Wissensmanagement an der Donauuniversität Krems startet im Oktober 2003. Der Lehrgang ist berufsbegleitend und dauert eineinhalb Jahre.

Share if you care.